Willkommen beim AWO Kreisverband Mettmann!

Die Wege unseres Lebens sind mal geradlinig und leicht, mal voller Umwege und Steigungen. Es geht rasant bergauf, dann schnell bergab, und so mancher neue Aufstieg steckt voller Anstrengung. Auf dem Weg durch Ihr Leben ist es gut zu wissen, auf einen Partner vertrauen zu können, der zu Ihnen steht. Der immer für Sie da ist. Ganz gleich welche Religion, welche Herkunft oder welchen Status Sie haben. 

 

Die AWO im Kreis Mettmann ist dieser Partner. Weil wir all unsere Leidenschaft und unser Engagement investieren, um Sie in Ihrem Leben zu unterstützen.



Aktuelles und Neuigkeiten

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

 

Die AWO Kreis Mettmann gGmbH hat viel Erfahrung in der Arbeit mit Unbegleiteten Minderjährigen Ausländern, kurz UMA ( in der Vergangenheit UMF - Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge - ) genannt:

Seit über 15 Jahren begleiten wir primär stationär in unseren Wohngruppen, aber auch ambulant über die Ambulante Jugendhilfe,  junge Flüchtlinge, die ohne Eltern oder Erziehungsberechtigte nach Deutschland gekommen sind.

 

mehr zum Thema


Einstiegskurs für „AsylbewerberInnen mit guter Bleibeperspektive"

Drei Monate lang absolvierten Flüchtlinge aus Eritrea, Iran, Irak und Syrien einen Einstiegskurs für „AsylbewerberInnen mit guter Bleibeperspektive". Nicht nur die deutsche Sprache wurde vermittelt, sondern auch die Integration in den deutschen Alltag mit Themen aus den Bereichen Arbeit, Einkaufen, Bildung, Bräuche, Orientierung, Mobilität und Wohnen unterstützt. Gefördert wurde der Kurs von der Bundesagentur für Arbeit.


Perspektiven für junge Flüchtlige (PerjuF)

Am 1. Juni hat die Maßnahme Perspektive für junge Flüchtlinge begonnen. Sie bietet jungen Menschen unter 25 Jahren die Möglichkeit, vor Beginn einer Ausbildung oder Beschäftigung eine Orientierung im deutschen Ausbildungs- und Beschäftigungssystem zu finden.
Mehr zum Thema